Freiwillige Feuerwehr Trögen-Üssinghausen

Nachdem es in den Jahren von 1857 - 1902 einen Zusammenschluss der drei Weperdörfer Trögen, Üssinghausen und Espol zu einer gemeinsamen Gemeindefeuerwehr gab und dieser im Jahr 1902 "wahrscheinlich auf Betreiben des Landkreises" aufgelöst wurde, musste jede Ortschaft selbst für den Feuerschutz aufkommen. Daraufhin gründete man am 25. Januar 1914, mit 35 Kameraden, die Freiwillige Feuerwehr Trögen.

In den Jahren 1945 und1946 ruhten alle Vereinstätigkeiten. Erst 1947 wurde der Betrieb wieder aufgenommen. 1960 baute die Gemeinde für ihre Feuerwehr ein neues Gerätehaus. Es stand in der ehemaligen Lehmkuhle.

Das 50-jährige Jubiläum wurde 1965 mit einem Fest gefeiert. In den Jahren 1985/86 baute die Stadt Hardegsen das noch heute aktuelle Gerätehaus, in das die Wehren Trögen und Üssinghausen einzogen.

Nach dem 85-jährigen Bestehen im Jahr 1999 wurde auch das 90-jährige Bestehen im August 2004 umfangreich gefeiert.

2009 haben sich die Ortswehren Trögen und Üssinghausen zusammengeschlossen.

Noch mehr Informationen über unsere Wehr und viele weitere, nützliche Tipps finden Sie auf der eigenen Homepage:
www.Feuerwehr-Troegen-Uessinghausen.de

  1. Ortsbrandmeister
  2. Jörg Weißkittel
  3. Landstraße 9
  4. 37181 Hardegsen-Trögen
  5. 05505/2968
  6. Info@Feuerwehr-Trögen-Üssinghausen.de

Zurück